Kontaktieren Sie uns

Terminalzugmaschinen für die Abwicklung der Distribution

Ein Design für spezielle Anforderungen

Schnelle Arbeitszyklen sind für die Betreiber ausgelasteter Distributionsterminals von höchster Priorität. Kalmars Distributionszugmaschinen wurden für den effektiven und effizienten Betrieb auf Terminals entwickelt. Schnelle Umschlagzeiten, niedrige Betriebskosten, ausgezeichnete Manövrierbarkeit, einzigartiger Komfort, einfacher Zugriff auf Wartungspunkte sowie Zuverlässigkeit sind allesamt in Kalmars Distributionszugmaschinen vereint, wodurch eine Lösung geschaffen wurde, die erstklassige Sicherheit, Sicht und Arbeitskomfort verbindet.

Erfahrung macht bessere Lösungen möglich

Kalmar ist der weltweit führende Hersteller von Terminalzugmaschinen und hat im Laufe der Jahre über 60.000 Einheiten in die ganze Welt geliefert. Unsere langjährige Erfahrung, unser fundiertes Expertenwissen, unsere innovative Forschung und &Entwicklung sowie die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben allesamt eine Rolle bei der Entwicklung unserer Distributionszugmaschinen gespielt. Jedes Detail der Maschine wurde mit Bedacht geplant, um die Produktivität zu verbessern, und den Lagerplatz auf dem Distributionsterminal besser zu nutzen. Verglichen mit konventionellen LKWs – die oft auf Distributionsterminals zum Einsatz kommen – können speziell angefertigte Zugmaschinen Anhänger mindestens drei mal so schnell umschlagen, wie eine Umfrage ergab, die Kalmar zusammen mit seinen Kunden durchgeführt hat.

Die kostengünstige Antwort

Dank ihres schlichten und innovativen Designs ist Kalmars Distributionszugmaschine eine sehr kostengünstige Lösung. Die Maschine wurden speziell für den Transport von Anhängern über Kurzstrecken entwickelt. Da Terminalbetreiber sich immer höheren Kraftstoffkosten gegenübersehen, hat Kalmar Distributionszugmaschinen entwickelt, die über einen Motor mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und minimalen Schadstoffemissionen verfügen.



Verbesserte Sicht

Eine gute Sicht in allen Richtungen ist auf Terminals von höchster Wichtigkeit. Die Fahrer profitieren von einer weiten, uneingeschränkten Sicht in jede Richtung, unter anderem dank des einzigartigen Designs der Windschutzscheibe und der Seitenscheiben ohne A-Säulen, und aufgrund einer Neuverteilung von Spiegelsäulen etc.


Überragende Bedienerfreundlichkeit

Kalmars Distributionszugmaschinen wurden speziell für die Anforderungen von Betreibern ausgelasteter Terminals entwickelt. Die Fahrerkabine der Distributionszugmaschine vereint Schlichtheit, einen großzügigen Arbeitsraum und ein ergonomisches Layout für ein attraktives und komfortables Arbeitsumfeld – ein Element, das bei der Produktivität des Bedieners eine wesentliche Rolle spielt.


Minimaler Wendekreis

Kalmars Distributionszugmaschinen bieten hervorragende Manövrierbarkeit in engen Räumlichkeiten dank des kleinsten Wendekreises aller Distributionszugmaschinen – von nur sechs Metern. Die Steuerung ist einfach, präzise und schnell. Das Hydrauliksystem ermöglicht schnelles Heben und Herablassen der Sattelkupplung, ohne dass der Fahrer dazu das Fahrzeug verlassen muss, um das Fahrgestell des Anhängers auszufahren.


Ergonomisch und funktional

Die Sicherheit wurde bei jedem Aspekt von Kalmars Distributionszugmaschinen berücksichtigt. Das hintere Deck des Modells TT612d – der Arbeitsraum zwischen der Kabine und dem Anhänger – ist beispielsweise das größte auf dem Markt erhältliche, wodurch das Anschließen und Abziehen von Kabeln und Schläuchen weitaus unkomplizierter ist, und wodurch ebenfalls selbst bei schlechten Bedingungen und bei Nässe ein sicheres Fortbewegen gewährleistet ist. Das Modell TT612d verfügt ebenfalls über breite Stufen auf beiden Seiten des hinteren Decks, und eine Seitentür kann benutzt werden, wenn ein Anhänger die Hintertür blockieren sollte.


Kalmar ist der einzige Hersteller in der gesamten Industrie, der für seine Distributionszugmaschinen das Konzept der hohen Fahrerkabinen verwirklicht hat. Die Höhe der Kabine und der Schiebetür hinten, zusammen mit nur einer niedrigen Stufe, die die Kabine von dem hinteren Deck trennt, ermöglichen dem Fahrer einen einfachen, reibungslosen Einstieg und Ausstieg.


Die Fahrerkabine von Kalmars Distributionszugmaschinen ist geräumig und komfortabel und verfügt über eine ausgezeichnete Kopf- und Beinfreiheit. Die Fahrerumgebung wurde mit Sorgfalt entworfen, wobei sämtliche Steuerelemente bequem platziert sind, während die Sicht von der Kabine aus verbessert wurde, in der es ebenfalls sehr ruhig ist.

Geben Sie unten bitte Ihre Kontaktdaten an, um das Dokument herunterzuladen.

Der Name muss angegeben werden.
Der Name muss angegeben werden.
E-Mail-Adresse prüfen.

Jempsons, UK

Die führende Spedition John Jempson & Son Ltd (Jempsons) unterstützt ihre Kunden bei der kontinuierlichen Steigerung ihres Frachtumschlags und bietet sichere und effiziente Distributionszugmaschinen zur dauerhaften Leistungssteigerung.

Mehr erfahren

Logistikzentrum von BMW, Deutschland

Die planmäßige Lieferung von wichtigen Autoteilen an ihren Bestimmungsort erfordert eine genaue Zeitplanung und perfekte Koordination. Im Logistikzentrum von BMW verlässt man sich auf die Reachstacker und Terminalzugmaschinen von Kalmar, damit alles reibungslos funktioniert.

Mehr erfahren

Wallhamn, Schweden

Der Hafen von Wallhamn – der größte Hafen Schwedens, der in privater Hand ist – verwendet vier maßgefertigte Terminalzugmaschinen, die das Terminal dabei unterstützen, seine Stellung als erfolgreiches Gateway für Schwedens Exportindustrie zu behaupten.

Mehr erfahren