Kontaktieren Sie uns

Häufig gestellte Fragen

Wie macht ein Lieferant Geschäfte mit Cargotec?

  • Cargotec koordiniert gerne bereichsübergreifende Geschäfte, so dass mehr als ein Geschäftsbereich von der Geschäftsbeziehung profitiert, und verfügt über einen internen Prozess zur Koordination der Geschäftsbeziehung mit dem Lieferanten.  Deshalb kann der Erstkontakt für eine Geschäftsbeziehung über das Einkaufsteam jedes Geschäftsbereichs von Cargotec erfolgen.                
  • Um das entsprechende Einkaufsteam zu kontaktieren, schreiben Sie zuerst eine E-Mail an das E-Mail-Postfach für Lieferanten auf der Lieferantenseite des Geschäftsbereichs.  Durch diese E-Mail können Cargotec-Mitarbeiter im gesamten Unternehmen Ihre Kapazitäten sehen. Die E-Mail garantiert jedoch nicht, dass potentielle Lieferanten eine Antwort erhalten oder einer der Lieferanten monetäre oder vertragliche Vorteile erhält.  Prüfen Sie bitte die untenstehende Rohstoff- und Produktliste und entscheiden Sie, welcher Cargotec-Rohstoff und welches Produkt für Ihr Unternehmen interessant sein könnten.

 

Wie kommen wir auf die Liste der bevorzugten oder zugelassenen Lieferanten von Cargotec?

  • Für die Geschäftsbereiche Hiab und Kalmar sehen Sie sich bitte die Anforderungen an Cargotec-Lieferanten und das Cargotec Qualitätshandbuch für Lieferanten an, die Sie im Cargotec Lieferanten-Portal auf der Lieferantenwebseite des Geschäftsbereichs finden.
  • Nach dem ersten E-Mail-Kontakt beurteilt das Einkaufsteam Ihre Kapazitäten und wie diese zu unserem aktuellen Bedarf oder zu zukünftigen Möglichkeiten passen. Cargotec Sourcing garantiert jedoch keine Antwort auf alle erhaltenen E-Mails.  Unter Umständen werden Sie gebeten, eine Informationsanfrage oder ein Angebot auszufüllen und müssen an unserem Lieferantenbeurteilungsverfahren teilnehmen und sich um alle identifizierten Punkte, die Maßnahmen erfordern, kümmern, wenn Sie den Zuschlag erhalten.
  • Denken Sie daran, dass alle Einkaufsaktivitäten gemäß den Umweltschutz-, Risikomanagement-, Gesundheits- und Sicherheits- sowie Qualitätsrichtlinien von Cargotec und dem Cargotec-Verhaltenskodex erfolgen und Lieferanten zeigen müssen, dass sie diese Anforderungen erfüllen können.

 

Was kauft Cargotec?

  • Cargotec kauft viele verschiedene Waren und Dienstleistungen. Zu diesen Waren und Dienstleistungen gehören gelistete Rohstoffe für alle Geschäftsbereiche. Bitte sehen Sie sich die Websites der einzelnen Geschäftsbereiche an, um deren Bedarf anhand der Versorgungskette besser verstehen zu können.
  • Indirekte Bedarfe von Cargotec:
  • Anlagenmanagement, IT & Telekomm., Flotte & Logistik, Marketing & Vertrieb, MRO & Investitionen, Personaldienstleistungen, professionelle Dienstleistungen, Reisen & Veranstaltungen sowie Versorgungsunternehmen.  
  • Direkter Materialbedarf MacGregor:
  • Hydraulik, Elektrik - Hochspannung, Transport, Rohstahl, Zylinder, Marktinformationen.
  • Direkter Materialbedarf Hiab:
  • Hauptstahlstrukturen, leichte Stahlkomponenten, Stahlplatten, Aluminiumplattformen, Hydraulik, Elektronik, Hydraulikzylinder, Gussteile und Schmiedeteile, Motoren, Transport, Befestigungsmittel und Zubehör für Krane.
  • Direkter Materialbedarf Kalmar:
  • Antriebsstrang: Motoren, Getriebe, Kühlung, Kabinen und Kabinenzubehör, Hydraulik, Elektronik, sowohl Nieder- als auch Hochspannung, schwere Stahlstrukturen, mittlere und leichte Stahlausrüstung und Teile wie Ausleger und Masten, Gussteile und Schmiedeteile, Achsen und Reifen, Zahnräder und Hebezeug, Transport, Befestigungsmittel und Federn sowie Rohstahl.

 

Was erwartet Cargotec von einem Lieferanten?

  • Cargotec zieht bei der Zusammensetzung von Teams oder bei Einkaufsentscheidungen viele Faktoren in Betracht. Die Entscheidungen können abhängig von Prioritäten und Anforderungen variieren, zum Beispiel:
  • Hauptkompetenzen, Produkt- oder Dienstleistungsangebot, Ressourcenverfügbarkeit und Fähigkeit qualifizierte Kandidaten zu rekrutieren
  • Geographischer Standort oder Nähe zum Kunden
  • Unternehmenstechnische Interessenkonflikte (OCI)
  • Frühere Leistung und Ruf
  • Erfahrung mit Mitarbeitern
  • Zuverlässigkeit, Reaktionsbereitschaft und Teamarbeit
  • Marktnische
  • Hauptkompetenzen

Außerdem erwarten wir, dass Lieferanten die folgenden Qualitäten aufweisen (die Geschäftsbereiche können, abhängig von ihrer jeweiligen Umgebung zusätzliche, besondere technische oder Qualitätsanforderungen haben):

  • Finanzielle Tragfähigkeit
  • Hohe ethische Standards
  • Wettbewerbsfähige Preisgestaltung unter Berücksichtigung der Gesamtbetriebskosten, TCO
  • Geeignete Verfahren und Prozesse in Industriequalität, Zertifikate und Zulassungen von Klassifikationsgesellschaften
  • Kostenreduzierungsprogramm
  • Zykluszeitreduzierungsprogramm
  • Technologischer bzw. Service-Vorteil gegenüber Mitbewerbern
  • Innovationen bei der Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen (Einsatz von E-Commerce, EDI, Hubbing usw.)
  • Geeignete Umweltprinzipien, einschließlich REACH